Verschiedene Pfeile

Aufgabenkreis Gesundheitsfürsorge

Zur Gesundheitsfürsorge gehört, dass der Betreuer die Behandlung und Pflege des Betreuten zu organisieren und zu beaufsichtigen hat, dass er ärztlichen Eingriffen und Behandlungsverträgen zustimmt bzw. diese ablehnt.

Besonders hinweisen möchte wir hier auf das Thema Medikamente im Alter. Gerade bei alten Menschen ist es angezeigt, die verordneten Medikamente kritisch zu hinterfragen. Nicht immer werden z.B. alle Wechselwirkungen berücksichtigt. Weiter sollte gfs. auch hinterfragt werden, ob ein Medikament eine sedierende Wirkung hat und damit einen Menschen an der Bewegungsfreiheit hindert. Dann kann es sich bei der Verabreichung eines solchen Medikaments um eine freiheitsentziehende Maßnahme handeln, die betreuungsgerichtlich genehmigt werden muss.

Im folgenden stellen wir deshalb einige Informationsmaterialien zur Verfügung:

Medikamente im Alter

Bei Risiken und Nebenwirkungen

Bei Risiken und NebenwirkungenBei_Risiken_und_Nebenwirkungen

Priscus Liste für den Schreibtisch

Die Priscus Liste für den Schreibtisch enthält eine Übersicht über……

priscus-liste_fuer_den_schreibtisch

Medikationsplan

Medikationsplan Formblatt

Bundeseinheitlicher Medikationsplan

Beispiel BMP

GeBeN Magazin "Gesundheitssorge"